ISOP 25 – Die Stärkung des Sozialen

ISOP 25 – Die Stärkung des Sozialen
Bestandsaufnahme und Perspektiven 
für die nächsten 25 Jahre

Freitag, 5. Oktober 2012
12.30 – 17.30 Uhr
Dreihackengasse 1, 8020 Graz
(Dominikanerkloster)

Weiterlesen/Tagungsprogramm

Als interkulturelle Einrichtung steht ISOP seit 25 Jahren für soziales und politisches Engagement in den Bereichen Beschäftigung, Bildung und Jugendarbeit. Die Bedürfnisse von Menschen und gesellschaftliche Teilhabe ohne Diskriminierung stehen im Fokus unserer Arbeit.

Das Spannungsfeld, in dem sich engagierte Menschen bewegen, hat Pierre Bourdieu treffend analysiert, als er von der rechten und der linken Hand des Staates sprach. Wie die linke Hand des Staates mit der Paradoxie umzugehen vermag, sich einerseits sozial zu engagieren und andererseits nicht die verheerenden Folgen neoliberaler Sparpolitik zu vernebeln, diesen Widerspruch zu reflektieren und zu politisieren stellt sich als Herausforderung in der sozialen Arbeit.

ISOP 25 stellt vor diesem Hintergrund die Frage nach den Voraussetzungen für eine Stärkung des Sozialen in den nächsten 25 Jahren.

Einen Rückblick auf unsere Tagung mit über 100 TeilnehmerInnen gibt es in unserer

 Fotogalerie

 

AK140_ISOTOPIATagung10-2012
Veröffentlicht: 3.9.2012, Kategorie: Veranstaltungen