„Die Stärkung des sozialen Zusammenhalts?“ Abschlusssymposion der Reihe “Spannungsfeld gesellschaftliche Vielfalt”

Fr., 12. Juni 2015, 10.00 Uhr
Karl-Franzens-Universität Graz
SZ 15.21, ReSoWi-Zentrum
Universitätsstraße 15, Bauteil A, 2. Stock


Um Anmeldung wird gebeten unter: vielfalt@isop.at

 DETAILLIERTES TAGUNGSPROGRAMM (PDF) 

 

Überblick:

10.00 Check-in

10.30 Begrüßung
Bettina Vollath, Landesrätin für Finanzen, Frauen und Integration, Christa Neuper, Rektorin der Universität Graz (angefragt)

Inhaltliche Einstimmung:  Katharina Scherke (Uni Graz) & Robert Reithofer (ISOP) 

11.00 – 12.30 Zu viel oder zu wenig sozialer Zusammenhalt?

12.30 – 13.30 Mittagspause & Einladung zu einem interkulturellen Buffet

13.30 – 15.00 Wissenschaft und Praxis: ein schwieriger Dialog?

15.00 – 15.15 Kaffeepause

15.15 – 16.45 Ist soziale Ungleichheit ein Problem?

16.45 – 17.00 Kaffeepause

17.00 – 18.30 Politisches Engagement: ein Anliegen weniger?

Abschluss der Veranstaltung: Katharina Scherke & Robert Reithofer

 

www.facebook.com/VielfaltAlsChance; www.VielfaltAlsChance.at

 

DIE CHARTA DES ZUSAMMENLEBENS IM DISKURS
Ein Projekt des Forschungsschwerpunkts „Heterogenität und Kohäsion” der Universität Graz und von ISOP, in Kooperation mit dem Land Steiermark im Rahmen der Integrationspartnerschaft Steiermark

Kooperationspartner: FH Joanneum/Journalismus und Public Relations (PR), rotor, Universalmuseum Joanneum

Spannungsfeld Artikelbild
Veröffentlicht: 5.6.2015, Kategorie: Veranstaltungen