JARMUK – Ein Flüchtlingsmärchen: Dienstaggespräche bei dramagraz

 

Dienstraggespräche

Wir möchten es nicht der FPÖ überlassen,
Flüchtlingsmärchen zu erzählen!

(E.M. Binder)

Im Rahmen der Aufführungsserie “JARMUK” von dramagraz  gibt es jeweils am Dienstag nach der Vorstellung um ca. 22.00 Uhr die Gelegenheit zu einem Gespräch zum Thema “Migration”. Als Gäste begrüßt dramagraz Dora Blancke, Robert Reithofer und Heidrun Primas.
An diesen Abenden bietet deramagraz 50% Eintrittsermäßigung.

23.August 2016
“Sehr geehrter Herr Bundeskanzler! Es darf nicht sein, dass junge Mütter am Betonboden sitzend ihre wenige Tage alten Babys stillen müssen, umringt von einer drängenden Menge und umgeben von Müll jeder Art!”
Gespräch mit Doro Blancke, Obfrau des Vereins Gib mir deine Hand

30. August 2016
“Grundsätzlich ist es für mich unabdingbar wichtig, dass alle Menschen dieser Welt die gleichen Rechte und Pflichten haben.”
Gespräch mit Robert Reithofer, Geschäftsführer ISOP – Innovative Sozialprojekte

6. September 2016
“Ins Gespräch kommen, in den Austausch gehen, dialogisch Welt verhandeln, antihysterischen Raum bauen.”
Gespräch mit Heidrun Primas, Leiterin des Forum Stadtpark

dramagraz
Schützgasse 16, 8020 Graz

JARMUK Ein Flüchtlingsmärchen

UA: 17. August 2016, 20:30, dramagraz
Weitere Vorstellungen: 19., 20., 21., 23., 24., 26., 27., 30., 31. August 2016,
6., 7., 8. September 2016, jeweils 20:30

http://dramagraz.mur.at

Karten: 0043 699 106 25 313 oder ticket@dramagraz.mur.at

Land Kultur  2000px-Bundeskanzleramt_(Österreich)_logo.svg  ORF1 Ö1 Club graz_kultur

dramagraz
Veröffentlicht: 9.8.2016, Kategorie: Veranstaltungen