“20 Jahre ISOP-Schulsozialarbeit”: Tagungsnachlese

Am 24. November 2017 fand in den Räumen der Wiener Städtischen Versicherung in Graz eine halbtägige Jubiläumsfeier statt, die Leistungen und Erfahrungen aus zwanzig Jahren ISOP-Schulsozialarbeit kreativ und humorvoll in den Mittelpunkt rückte sowie Möglichkeiten und Hoffnungen für die Zukunft thematisierte. Hauptreferent der Veranstaltung war der international hoch renommierte deutsche Experte Prof. Dr. Karsten Speck von der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg.

Mit 135 TeilnehmerInnen war die Tagung bis auf den letzten Platz ausgebucht. Neben zahlreichen Gästen aus ganz Österreich durfte Mag. Christian Ehetreiber als Moderator auch ausländische ExpertInnen wie z.B. Ady Baur-Lichter, Co-Präsident des Schweizer Schulsozialarbeitsverbands SSAV, Dr. Thomas Pudelko, Referent für Jugendsozialarbeit und Schule beim Paritätischen Gesamtverband in Berlin, oder Dr.in Petra Mrvar, Professorin am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Ljubljana durch das abwechslungsreiche Programm führen.

Nach der offiziellen Eröffnung las eine Schulsozialarbeiterin auszugsweise aus dem Märchen ihrer Kollegin Nikolina Bek, BA MA, das sehr phantasievoll den Weg von Mag.a Sandra Jensen vom aufgeweckten Mädchen aus dem hohen Norden zur angesehenen Leiterin der TraumtänzerInnen der ISOP-Schulsozialarbeit nachzeichnete (das Märchen ist in der aktuellen ISOTOPIA nachzulesen). Im Laufe des Vormittags brachten die SchulsozialarbeiterInnen auch einen amüsanten Blick auf Daten und Fakten auf die Bühne, indem sie die Zahlen nach Art von (bekleideten) Nummerngirls und -boys mit Schildern sichtbar machten.

Unumstrittener Höhepunkt der Tagung war jedoch der Vortrag von Prof. Dr. Karsten Speck, der  in Fachkreisen nicht nur als herausragender deutscher Experte in Sachen Schulsozialarbeit, sondern auch als unterhaltsamer Redner bekannt ist. Tatsächlich entlockten seine Ausführungen und häufig ironischen Bemerkungen dem Publikum viele herzhafte Lacher.

Zwischendurch  überraschte Mag.a Sandra Jensen als Leiterin der ISOP-Schulsozialarbeit immer wieder ausgewählte Gäste mit Urkunden. So erhielt Landesrätin Mag.a Ursula Lackner die Auszeichnung als „Schatzmeisterin der TraumtänzerInnen“. DSAin Jutta Gollner als Vertreterin der SozialarbeiterInnen des Amts für Jugend und Familie durfte zum Dank für die ausgezeichnete Zusammenarbeit die Auszeichnung „Schutzwächter*innen der jungen Wesen“ entgegennehmen.

Den Abschluss der Tagung bildete eine Podiumsrunde von Dipl.Päd. Klaus Ackerl, Leiter der Ellen-Key-Schule in Graz, HR Dr. Josef Zollneritsch, Leiter der Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung des Landesschulrats für Steiermark, Prof. Dr. Karsten Speck, Mag.a Sandra Jensen und DSAin Jutta Gollner vom Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz.

In den Pausen und im Anschluss kamen die TeilnehmerInnen außerdem in den Genuss eines reichhaltigen, interkulturellen Buffets aus der ISOP-eigenen Küche und einer Ausstellung von Zeichnungen, in denen sich Kinder und Jugendliche mit dem Thema Schulsozialarbeit auseinandersetzten.

Über Leistungsschau und Fachdiskussion hinaus war die Tagung „20 Jahre ISOP-Schulsozialarbeit“ damit ein rundum gelungenes Jubiläum, dessen herzliche Atmosphäre OrganisatorInnen wie TeilnehmerInnen von Anfang bis Ende verzauberte.

Im Schuljahr 2017/18 ist ISOP Schulsozialarbeit in Graz an 12 NMS und 4 VS sowie an der MedienHAK Graz, außerdem in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben an 9 NMS und 2 Polytechnischen Schulen  tätig. Sofa und Caritas als Kooperationspartner von ISOP betreuen NMS und Polytechnische Schulen in den Bezirken Graz-Umgebung und Voitsberg. Die Finanzierung erfolgt durch Stadt Graz, Land Steiermark und Bundesministerium für Bildung (nur MedienHAK).

Edith Walter

Kontakt:

Mag.a Sandra Jensen Bakk. phil. Bakk. phil.
Projektleitung

ISOP Schulsozialarbeit
ISOP – Innovative Sozialprojekte GmbH
Dreihackengasse 2 | 8020 Graz

T: +43 (0)699 146 000 06
M: sandra.jensen@isop.at

www.isop.at
www.isop-schulsozialarbeit.at

 

Fotos: Peter Troissler 

 

ISOTOPIA Schulsozialarbeit Vorschaubild2
Veröffentlicht: 29.11.2017, Kategorie: News