Robert Reithofer: Integration nachhaltig gestalten

“Fragen der Integration werden auch in Österreich außerordentlich kontroversiell und emotional aufgeladen diskutiert. Über viele Jahre wurden diese vor dem Hintergrund abgehandelt, ob Österreich ein Einwanderungsland ist. Verschärft stehen diese Auseinandersetzungen in Folge des Menschenrechtssommers 2015 im Fokus, wobei die Willkommenskultur durch ein rigides Grenzregime und einen entsprechend nationalistischen Diskurs abgelöst wurde.”

Der gesamte Artikel von ISOP-Geschäftsführer Robert Reithofer ist erschienen (und nachzulesen) in der neuen Ausgabe der Zeitschrift “Weiterbildung”: Weiterbildung 2017_02

Robert_Reithofer ISOP
Veröffentlicht: 28.3.2017, Kategorie: News