Werkstatt Basisbildung/Workshop II: “Neue Perspektiven einnehmen”

 

Die Werkstatt Basisbildung, ein Kooperationsprojekt von ISOP, nowa und ZSI, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und dem Europäischen Sozialfonds, hat drei Workshops zum Thema “Kompetenzen – Antidiskriminatorische und rassismuskritische Kommunikation und Interaktion in der Basisbildung” gestaltet, die zwischen April und November dieses Jahres bei ISOP in Graz stattfinden.

 

Workshop II: Neue Perspektiven einnehmen
7.6. & 8.6.2017, 9 – 17 Uhr und 3.7.2017, 9 – 13 Uhr

Trainerinnen und Trainer erhalten nur selten oder nie strukturiertes Feedback zu ihrer Arbeit. Zwischen Auftrag und informellen Rückmeldungen sind sie auf sich allein gestellt, was in Opposition zum täglichen Druck, den immer neue Handlungssituationen in der Interaktion erzeugen, steht. Wir erproben mit Ihnen Werkzeuge wie die kompetenzbasierte Selbstbeobachtung und die teilnehmende Beobachtung, die Feedback von Teilnehmenden und kollegialen wertschätzenden Austausch ermöglichen, und die Sie im beruflichen Alltag nutzen können.

 

Alle Informationen zu den Inhalten und der Anmeldung für die einzelnen Workshops oder die gesamte Workshop-Reihe finden Sie hier: WBB Workshop-Reihe 2017

 

Fördergeber

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Bildung.

ESF_LOGO_100_100BMB_Logo_RGB

www.esf.at
http://ec.europa.eu/esf/

Kooperationspartner

nowaZSI

Artikelbild WBB
Veröffentlicht: 29.5.2017, Kategorie: News