Frisches Gemüse vom Holzapfel-Hof: Es sind noch Ernteanteile zu haben!

Holzapfel front

2017 war die Pilotphase am Holzapfel-Hof und wir haben wunderbares Gemüse anbieten können! Im Rahmen unseres Beschäftigungsprojektes haben Beate, Bertha, Elisabeth, Khiang, Mary und Mustaf am Hof gepflanzt, gegossen, gejätet und geerntet. Das Gemüse konnten wir dann wöchentlich bei ISOP und ab Hof verkaufen.

2018 wollen wir nun einen Schritt weiter gehen und mit Hilfe der Arbeit im Rahmen unseres Beschäftigungsprojektes nun nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft unser Gemüse verkaufen.

Solidarische Landwirtschaft bedeutet Direktvermarktung. Interessierte zahlen einen Fixpreis für einen Ernteteil und erhalten wöchentlich frisches Gemüse vom Hof. Je nach Bedarf an Gemüse gibt es einen großen oder einen kleinen Ernteteil zur Auswahl. Die Ernteanteile enthalten jede Woche zwischen fünf und 15 verschiedene Gemüsearten, Kräuter und gelegentlich auch Blumen.

  • Der Vorteil für den Hof: Durch die Ernteteile wird die landwirtschaftliche Erzeugung ermöglicht und gesichert.
  • Der Vorteil für die ErnteteilerInnen: frisches, saisonales Gemüse, nachhaltig, ohne lange Lieferwege und von Menschen erzeugt, die dadurch einen Arbeitsplatz und Unterstützung erhalten.

30 ErnteteilerInnen wären unser Ziel für 2018.

Bei Interesse einfach die Vereinbarung ausfüllen – dann kommt das Holzapfel-Hof-Gemüse zu Ihnen/euch!

Durch Ihre/eure Weiterempfehlung der solidarischen Landwirtschaft am Holzapfel-Hof könnt ihr/können Sie unsere Arbeit ebenfalls unterstützen.

Man kann sich vom Holzapfel-Holzapfel-Hof (Schaftal 81, 8044 Kainbach/Graz) auch selbst ein Bild machen und mehr über die solidarische Landwirtschaft erfahren. Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail: derholzapfel@isop.at

 

Unser Info-Folder:
Holzapfel 1
Holzapfel 2
Holzapfel 3

Brigitte Donnelly

Holapfel Artikelbild 2018
Veröffentlicht: 22.5.2018, Kategorie: News