ISOP-Projekt “IKU” bei UNO-Tagung “Sustainable Peace through Reconciliation and Education”

Unser Projekt “IKU – Interkulturelle Bildungsarbeit in Kindergärten und Schulen”, das  im September den vom Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) gestifteten “Sonderpreis für Integration”, einen Intercultural Achievement Award, entgegennehmen durfte (wir berichteten), wurde erneut nach Wien eingeladen. Diesmal zur UNO-Tagung “Sustainable Peace through Reconciliation and Education”, die am 3. Oktober 2018 stattfindet.

IKU-Projektleiter Fred Ohenhen wird das 1998 ins Leben gerufene ISOP-Projekt vorstellen, das durch gemeinsame spielerische und erlebnisorientierte Aktivitäten in Kindergärten und Schulen verschiedenen Kulturkreise zusammenbringt, um Ängste und Scheu voreinander abzubauen.

 

Award IKU 2018

 

Das Projekt IKU wird gefördert von:

 

IKU Fred Ohenhen
Veröffentlicht: 17.9.2018, Kategorie: News