Interkulturelle Bildungsarbeit in Kindergärten und Schulen (IKU)

IKU 2018 Kontakt:
Dreihackengasse 2
8020 Graz
Tel.: 0664/5137644
iku@isop.at  www.isop.at/iku

 

IKU: „Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“ (Martin Buber)

Menschen aus anderen Ländern und/oder Kulturkreisen sind ein fixer Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. Mit dieser Vielfalt umzugehen ist jedoch für viele nicht immer ganz leicht. Eine andere Hautfarbe, andere Sprachen, eine andere Religion – das können Gründe sein, warum Menschen ausgegrenzt oder benachteiligt werden. Mit einem Wort: Was ich nicht kenne, ist fremd, und was fremd ist, macht mir Angst.

IKU versucht, durch gemeinsame, spielerische, erlebnisorientierte Aktivitäten in Kindergärten und Schulen die verschiedenen Kulturkreise zusammenzubringen, um Ängste und Scheu voreinander abzubauen.

Award IKU 2018

 

Team:

Fred Ohenhen
Projektleitung
geboren in  Nigeria
Tel.: 0664/5137644
Murad Gurban
geboren in Turkmenistan
 Marie-Claude Mutamba
geboren in Ruanda
Melanie Seyfarth Dipl. Päd. Melanie Seyfarth
geboren in Deutschland
 Zura Dockuschewa Zura Dockuschewa
Geboren in Russland
 Manuela Kroboth Dr. Manuela Kroboth
Geboren in Österreich

 

Unser Ziel:

Durch gemeinsames Tun Rassismus und Vorurteilen entgegenzuwirken und Grundsteine für ein gutes – zukünftiges – Zusammenleben aller in unserer Gesellschaft zu legen.

Dem Entstehen von Vorurteilen kann am Besten durch positive Begegnung – im frühesten Kindesalter – entgegengewirkt werden!

Weitere Projekte von IKU:

  • ISOP-Afro-Nacht: Ort der Begegnung mit Musik und Tanz (Afro-Kurdische-, Afro Steirische-, Afro-Samba- Nacht u.v.m.)
  • Familienfeste: Treffpunkt und Kontaktmöglichkeit für Familien aus Österreich und Familien mit Migrationshintergrund
  • Veranstaltungen zu gesellschaftspolitische Themen zB: Kindersoldaten, „InteGRAZion anders“, „Graz ein buntes Gesicht geben“
  • Straßenbahnprojekt
  • Koch- und Trommelworkshops
  • Tauschkreis: Möglichkeit zum unentgeltlichen Austausch von Talenten und Fähigkeiten

 

Produkte

Bestellung: www.isop.at/iku

 

Publikationen

NEU!
Das Buch von Fred Ohenhen “Ein Leben. Zwei Welten.” und die neue CD “Stories” vom Team IKU wurden 2015 im Rahmen des Tages der Menschenrechte anlässlich 15 Jahre IKU  präsentiert. Das Buch erläutert Beweggründe für Migration anhand der persönlichen Geschichte von Fred und die Schwierigkeiten aber auch Möglichkeiten von Integration in Österreich, sowie die integrative Arbeit des Projekts IKU.

Die CD enthält Lieder und Geschichten aus unterschiedlichen Kulturkreisen (Turkmenistan, Nigeria) und wurde mit der Neuen MusikMittelschule Stallhofen (in Zusammenarbeit mit Ernst Höfer und Stefan Waltl) aufgenommen.

 

Buch_EinLeben_2Welten_mCover_Stories_m

 

 

Hörprobe:

 

 

 

 

CD “Different Colours”

Bunt gemischte Auswahl an afrikanischen Liedern, inkl. unseres Abschlussfestliedes “Different Colours”; einige der Lieder werden von uns während des Projekts mit den Kindern bzw. SchülerInnen gesungen.

 

Film-250x246

FILMPROJEKT „Respekt statt Toleranz“ in Kooperation mit der Ortweinschule zum Thema Menschenrechte, Integration, „Toleranz“ und Toleranzgrenzen mit prominenten Persönlichkeiten aus der Steiermark (u.a. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Landesrätin Ursula Lackner, Bürgermeister Siegfried Nagl, Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner, Wolfgang Benedek, Prof. f. Völkerrecht / ehem. Vorsitzender des Grazer Menschenrechtsbeirats etc.)

Was hat sich aus der Sicht von politisch Verantwortlichen und Experten zu diesem Thema in Graz und der Steiermark in den letzten 20 Jahren verändert, und was denken die Menschen auf der Straße
diesbezüglich …

Preis:
Film auf USB-Stick: € 10,00


 

DVD Integration Anders

DVD integration anders

Ein Film von ISOP – Projekt IKU

Der Film thematisiert andere sogenannte Randgruppen der Gesellschaft wie Menschen mit besonderen Bedürfnissen, anderer sexueller Orientierung, Angehörige der älteren Generation und bestimmter Glaubensgemeinschaften.

 

 

 

Fotogalerie

 

 

Fördergeber