Lehrgang zur interkulturellen (Kompetenz)Bildung

Kontakt:
Dreihackengasse 2
8020 Graz
Tel.: 0316/72 36 54-35


Team:

 

Mag.a Helga Schicho
Leitung
Tel.: 0316/72 36 54-35
helga.schicho@isop.at
Mag.a Margareta Brigitzer
Tel.: 0316/72 36 54-35
margareta.brigitzer@isop.at

 

Beginn: April 2018, Ende: Februar 2019

Anmeldeschluss: 23. März 2018

Nähere Informationen und alle Termine finden sich im Informationsblatt.

Hier geht’s zum Anmeldeformular.

 

Der Lehrgang findet seit 2005 jährlich berufsbegleitend statt.

Der Themenbogen Migration – Diversität – Antidiskriminierung wird mit und von den Teilnehmenden in unterschiedlichen Settings und Methoden bearbeitet.

Ziele:

  •  individuelle Kompetenz in der Beratungsarbeit mit MigrantInnen, Asylberechtigten und AsylwerberInnen erhöhen
  • das kulturelle, politische, rechtliche und soziale Hintergrundwissen erweitern
  • vor dem Hintergrund der eigenen (beruflichen) Erfahrungen und Alltagsprobleme mit den ReferentInnen und Teilnehmenden in einen Dialog treten
  • Sicherheit in interkulturellen und diversitätsorientierten Zusammenhängen entwickeln
  • die Kompetenz bei der Einleitung und Weiterentwicklung von interkulturellen Öffnungsprozessen fördern

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen von öffentlichen und privaten Einrichtungen, v. a. aus den Bereichen Soziales, Schule/Jugend/Bildung, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, Integration, Gemeinde, an SozialpartnerInnen und an ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte

Aufbau:

  • 10 Seminare à 12 Stunden
  • 2 Reflexionseinheiten à 4 Stunden und à 12 Stunden
  • Transfergruppen
  • Einzel- und Gruppencoaching
  • Schriftliche Abschlussarbeit
  • Abschluss mit Zertifikat

ReferentInnen:

ExpertInnen mit langjährigen, auch internationalen Erfahrungen in Forschung, Lehre und Praxis aus Graz, Krems, Salzburg und Wien

 

Dieses Bildungsangebot ist akkreditiert durch die Weiterbildungsakademie Österreich.
www.wba.or.at
wba

Fördergeber

Soziales_Arbeit_Integration _4C