Integrationsassistent*innen vermitteln zwischen der österreichischen Aufnahmegesellschaft und Menschen, die zugewandert sind – ausgehend von der Tatsache, dass zugewanderte Menschen oft nur erschwert Zugang zu integrations- und alltagsrelevanten Informationen haben.

In der Integrationsassistenz bündeln sich Erfahrungen aus eigenen Migrationsprozessen, das Kennen des österreichischen Regelsystems, aktuelle relevante Informationen zu Integrations- und Alltagsfragen und Mehrsprachigkeit. Dadurch wird die Integrationsassistenz zu einer (muttersprachlichen) Anlaufstelle für Information, Unterstützung und Begleitung

  • bei der Kommunikation mit Ämtern und Behörden
  • beim Zugang zur jeweils zuständigen Fachstelle oder Einrichtung
  • bei der Erledigung von Amtswegen
  • beim Zurechtfinden im Formularwesen etc.

Kontakt


Team


Fördergeber