Anmeldung:

Montag bis Mittwoch: 9 bis 12 Uhr und
Donnerstag: 14 bis 16 Uhr 

 

Sie möchten einen Deutschkurs besuchen und

  • … Sie sind Anfänger*in und haben keine oder nur wenig Deutschkenntnisse?
  • … Sie sind fortgeschrittene/r Lerner/in und möchten Ihre vorhandenen Deutschkenntnisse auffrischen, verbessern, erweitern oder perfektionieren?
  • … Sie möchten sich sowohl mündlich als auch schriftlich verbessern?
  • … Sie möchten sich für Studium (Universität, FH) oder Arbeit auf eine offiziell anerkannte Prüfung (ÖIF, ÖSD) vorbereiten?
  • … Sie brauchen die Integrationsprüfung A2 oder B1?

Dann kommen Sie zu ISOP!

Wir beraten Sie gerne, welche Förderung / finanzielle Unterstützung für Sie in Frage kommt und finden den für Sie passenden Deutschkurs.

 

Zielgruppe

  • Asylberechtigte, subsidiär Schutzberechtigte, Migrant*innen, Drittstaatsangehörige und EU-Bürger*innen

 

Zielsetzung

  • Integration mit Wirkung
  • sprachlich-soziale Handlungskompetenz und Autonomie der Teilnehmer*innen
  • soziale, kulturelle und sozioökonomische Integration
  • rasche Teilhabe am gesamtgesellschaftlichen Leben: mehr Chancengleichheit, leichterer Zugang zu weiterführenden Bildungsangeboten bzw. Berufsausbildungen, leichtere Vermittlung am Arbeitsmarkt
  • Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Integrationsvereinbarung

 

Inhalte

Alle ISOP-Kurse orientieren sich inhaltlich am jeweiligen ÖIF-Rahmencurriculum für Deutschkurse mit Werte- und Orientierungswissen.

Die Vermittlung der jeweiligen Maßnahmeninhalte wiederum stützt sich auf die (globalen) Kann-Beschreibungen und Bildungsstandards des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Folgende Teilbereiche sind integrale Bestandteile eines jeden Kurses:

  • klassischer Sprachunterricht/allgemeine sprachliche Handlungsfelder (lt. Curricula)
  • regelmäßige Lernerfolgskontrollen zur Qualitätssicherung
  • Grammatik (lt. Curricula)
  • Werte- u. Orientierungswissen (lt. Curricula)
  • Vorbereitung auf die jeweilige Integrationsprüfung (ÖIF oder ÖSD) anhand Modelltests

 

Einstufung

Für die Anmeldung ist eine aktuelle Einstufung (nicht älter als 6 Monate) notwendig. Die Einstufung passiert über StartPUNKT Deutsch am Integrationszentrum Steiermark (IZ, Reitschulgasse 19, 8010 Graz).

 

Zertifizierung

ISOP ist:

  • zertifiziertes Prüfungszentrum für ÖIF-Prüfungen
  • zertifiziertes Prüfungszentrum für ÖSD-Prüfungen
  • zertifiziertes Kursinstitut zur Abhaltung von Integrationskursen

 

Zielgruppe der Integrationskurse : Drittstaatsangehörige
Die Deutsch-Integrationskurse werden als Intensivkurse geführt.
Mit dem Bundesgutschein werden 50% der Kurskosten refundiert, wenn die Integrationsvereinbarung nach der IV-V 2017 innerhalb von 18 Monaten erfüllt wird.
Prüfungstermine gibt es regelmäßig für alle Niveaus und die Integrationsprüfungen IP A2 und IPB1.

https://sprachportal.integrationsfonds.at/deutschpruefungen/pruefungstermine

https://www.osd.at/pruefungen-machen/pruefungstermine/

Kontakt

  • Graz
    Dreihackengasse 2
    1. Stock, Zimmer 14
    8020 Graz

    Tel.: 0316/76 46 46-34
    +43 699 14 6000 41
    +43 699 14 6000 30
    Fax: 0316/76 46 46-6

Team


Fördergeber